Was kann SOAS Basis? Was kann SOAS Basis?

koller.ch ag hat ein Konzept für eine SOA-basierte IT-Lösung für Schulen, Schulverwaltungen und Schuladministration erstellt und darauf basierend das Softwarepaket SOAS Basis (Service orientierte Architektur für Schulen) entwickelt.

Als Basissystem für jede Schule dient SOAS BasisSOAS Basis beinhaltet eine (Schul-)zentrale Benutzerverwaltung, und es ermöglicht eine zentrale Identifikation (SSO) von Usern (Lehrpersonen, Schüler, Studenten, Eltern etc.). Die Webservices von SOAS Basis bedienen andere Applikationen (Service Provider) mit den notwendigen Informationen. Zudem können SOAS Basis Föderierungen mit anderen SOAS Basis-System bilden und Daten austauschen.

 

Benutzer und Gruppen

SOAS Basis "kennt" so viele Personen in und um Ihre Schule, wie Sie möchten. Mit diesen Personen können Sie beliebig viele Gruppierungen wie Schüler, Lehrpersonen, Eltern, Schulleitung, Klassen, Gruppen, Fachgruppen etc. bilden.

 

Auskunftei für Services

Andere für die Schule notwendigen Programme und Applikationen (Services), wie Noten- und Zeugnisverwaltung, Lernplattformen, Mail-Server, Datenablage, Datenaustausch, Studenplanprogramme, Raumverwaltung, Mensaverwaltung etc. beziehen die notwendigen Daten bei SOAS Basis und sind somit immer auf dem neusten Strand.

 

Identity Providing

Die Identifizierung von Benutzern (User) wird nicht mehr von den jeweiligen Applikationen (Services) vorgenommen, sondern an SOAS Basis delegiert (SSO Single Sign On), bzw. von diesem übernommen.

 

Federations

Möchten Schulen gewisse Applikationen (Services), wie beispielsweise Lernplattformen oder andere Ressourcen, wie digitales Unterrichtsmaterial, gemeinsam nutzen, können die Schulen untereinander oder Schulen mit den Kantonalen Verwaltungen oder mit Lehrmittelverlagen sogenannte Föderierungen bilden, die mit SOAS Basis implementiert werden können.

 

Single Sign ON (SSO)

SOAS Basis ermöglich Single Sign ON über alle Mitglieder der Föderierung hinweg. Das bedeutet, dass ein Benutzer sich einmal anmeldet und dann ohne weitere Anmeldung alle Services in der ganzen Föderierung benützen kann - wenn er dazu berechtigt ist -, ohne sich jedesmal anmelden zu müssen. Natürlich funktioniert auch Single Sign OFF.

 

Lokales Netzwerk

SOAS Basis enthält eine LDAP-Schnittstelle. Das heisst, die Benutzer- und Rolleninformationen können auch im lokalen Netztwerk benutzt werden, also beispielsweise für Dateifreigaben, für Zugriffsberechtigungen zu lokalen Netzwerken LAN, drahtlosen Netzwerken WLANs, PCs oder Druckern etc.

 

Portal

SOAS Basis beinhaltet sämtliche Portalfunktionen von Liferay. Das Portal bietet ein Content Management System CMS für den Aufbau von Webseiten und Web-Anwendungen. Die Seiten können Rollen basiert oder allgemein zugänglich gemacht werden (Intranet und Internet). Eine reale Schule mit Schulleitung, Klassen, Zimmern, Gruppen kann so auf dem Portal mit je unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen bzw. Rollen abgebildet werden.

Für die Kollaboration stehen die notwendigen Werkzeuge wie Wickis, Blogs, Foren, Dateiablage, automatische Synchronisation mit Desktop-Verzeichnissen, Instant Messiging, Kalender, Umfragen etc. zur Verfügung